&

Caroline

Frank

Wolfgang Fifi

Pissecker

Lebenslauf

 

 

 

 

Kabarett

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Film und Fernsehen

 

 

 

 

 

Kino

 

 

 

 

 

Fernsehen

(Auswahl)

Geboren am 6.2.1965, absolvierte die Gymnasium Unterstufe, sowie 1 Jahr HTL (Hochbau) in Mödling. Danach erlernte er den Beruf des Druckformenherstellers (Graphisches Gewerbe).

Seit seinem 20. Lebensjahr ist er als Kabarettist, Schauspieler und Autor tätig (Showreel).

 

"200 Jahre Die Hektiker"

Im Frühjahr 2016, 35 Jahre nach ihrem ersten Auftritt, kehren die Hektiker nach einer längeren Pause wieder als Gruppe auf die Bühne zurück. Mit einem entspannten Abend, bei dem Viktor Gernot, Wolfgang Fifi Pissecker, Florian Scheuba und Werner Sobotka einander Anekdoten, Geschichten und Pointen zuspielen, Bildmaterial aus der Hektiker-Vergangenheit Revue passieren lassen, improvisieren und spontan in Szenen einsteigen.

 

"DIE HEKTIKER - Gründungsmitglied der erfolgreichsten österreichischen Kabarettgruppe"

14 Programme, 5 Videos, mit über 130.000 verkaufte Tonträger 1 x Platin, 2 x Gold

und Platz 1 der Hitparade erreicht, Tourneen durch Österreich, Deutschland und Schweiz.

Über 3000 Auftritte, unzählige TV Shows im deutschsprachigen Raum.

Bei den Hektikern war er neben seiner Tätigkeit als Akteur auch für Booking, Organisation, Produktion, Finanzen, Sponsoring und vieles mehr verantwortlich.

 

"FIFI FIFTY – DAS GEBURTSTAGSFESTPROGRAMM"

Pissecker resümiert auf gewohnt hochwertig unterhaltsame Art und Weise im Rahmen eines Geburtstagsfestes seine letzten 50 Jahre.

Ein humorvoller, sehr persönlicher Abend auf extrem hohen Niveau.

Co-Autor: Robert Mohor

Regie: Leo Bauer

 

"SUPERNACKT – AUSZIEHEN BIS ZUR SEELE"

Wolfgang Fifi Pissecker legt als Stripper „Mike the Tiger“ Herz, Haut und Seele offen, ein Programm rund um Täuschung, Enttäuschung, Hoffnung und Erwartungen.

Für das Programm hat er 12kg abgenommen und sich körperlich intensiv vorbereitet.

Über 80 Vorstellungen österreichweit.

Buch:  Wolfgang Fifi Pissecker / Hannes Muik

Musik: Werner Stranka / Beat 4 Feet

Regie: Caroline Frank

 

"ICH KENN' SIE! WER SIND SIE? - ERLEBNISSE VOM JAKOBSWEG"

Erstes Comedy Soloprogramm – Geschichten und Bilder vom Jakobsweg!

Pissecker erzählt auf äußerst unterhaltsame Art seine Wanderung der 732 km durch Nordspanien, welche ihn tatsächlich 2008 von Pamplona nach Santiago de Compostela geführt haben.

Herzstück des Kabarettabend ist eine sehr persönliche und sensible gestaltete Szene über eine Begegnung mit seinem verstorbenen Vater Walter Pissecker.

Mit über 130 Vorstellungen und mehr als 35.000 Besuchern eines der erfolgreichsten Soloprogramme der letzten Jahre.

Buch: Wolfgang Fifi Pissecker

Regie: Werner Sobotka

 

"Working Mom"

Wolfgang Fifi Pissecker's erste Bühnenregie bei Eva Maria Marold's Soloprogramm hatte Anfang des Jahres Premiere. Infos und Termine unter www.evamariamarold.at

 

"Unschuldsvermutung"

Gleich in einer Doppelrolle, als Rainhard Fendrich und Peter Westenthaler, spielte Pissecker bei der Erfolgsproduktion im Wiener Rabenhof.

 

"Zwangspause"

Idee + Buch zu einem kabarettistischen Theaterstück mit Andreas Steppan.

 

 

"Klassentreffen"

kabarettistisches Theaterstück von und mit Wolfgang Fifi Pissecker (Idee + Konzept) und Monica Weinzettl

80 Auftritte in Österreich und Südtirol / Fernsehaufzeichnung (Premiere – Austria)

 

"Spiegelungen"

Wolfgang Fifi Pisseckers erstes Buch.

Gedichte, Gedanken und Kurzgeschichten der letzten 25 Jahre.

Dazu gibt es eine besinnliche Lesung mit Caroline Frank, die Texte seines Vaters Walter Pissecker interpretiert.

 

 

 

Schauspieler in der ORF-Produktion "Die kranken Schwestern"

(1996 bei der "Goldenen Rose von Montreux" für den besten deutschsprachigen Beitrag, 1997 den TV-Preis "Romy" und 1998 "New York Television Festival-Award")

Über 40 Folgen ORF / 3sat / Österreich III

 

 

 

Darum, Regie: Harald Sicheritz – 2007

MA 2412 - Der Kinofilm, Regie: Harald Sicheritz – 2003

Poppitz, Regie: Harald Sicheritz – 2001

 

 

 

2017

Vorstadtweiber Regie: Harald Sicheritz

 

2012

Der Mediator, Regie: Sabine Derflinger

 

2011

SOKO Donau Episodenhauptrolle, Regie: Robert Sigl

 

2010

Tatort, Regie: Harald Sicheritz

 

2009

Tante Herthas Rindsrouladen, Regie: Peter Gersina

Die Gipfelzipfler, Regie: Harald Sicheritz

Wir sind Kaiser

 

2008

Die Lottosieger, Regie: Leo Bauer

 

2006

Was gibt es Neues (ORF)

Mutti`s Liebling (Regie: Xaver Schwarzenberger)

SOKO Donau (Regie: Alexander Wiedl)

4 Frauen und ein Todesfall (Regie: Claudia Jüptner)

 

2005

11er – Haus; Regie: Harald Sicheritz

Der Winzerkönig; Regie: Holger Barthel / Claudia Jüptner

 

2004

Trautmann 7 – "Schwergewicht":

Hauptrolle – der Boxer: Ronny Formanek; Regie: Thomas Roth

 

2002

Julia (Serie); Regie: Thomas Roth

Dolce Vita (Serie/2. Staffel); Regie: Claudia Jüptner

Ferdl, der Heimwerkerkönig (25 Folgen/auch Buch)

 

2001

Die Wasserfälle von Slunj; Regie: Peter Patzak

Trautmann 2; Regie: Thomas Roth

Euro-visionen (10 Folgen/Minisitcom); Regie: Werner Sobotka

Dolce Vita (Serie); Regie: Erhard Riedlsperger

Home run; Regie: Ernst Kaufmann

 

2000

Alles TV (6 Folgen); Regie: Heidi Haschek/Kurt Pongratz

P.T.- Personal Trainer (PRO 7); Regie: Dietmar Klein

7 vor 12; Regie: Leo Bauer

MA 2412 (Serie); Regie: Harald Sicheritz

 

 

Weitere Information über Wolfgang Fifi Pissecker auf inskabarett.at.